Zurück zur Übersicht

Seele & Ego

Wie (er)lebst du deinen menschlichen Geist?

Dein Geist trägt beide Anteile in sich und bildet mit der menschlichen Essenz des Vermittlers eine Trinität. Wie in einer Partnerschaft können Seele (sie)  und  Ego (er) durch Dich gleichberechtigt sein. Du führst sie mit Deiner menschlichen Essenz mit deinem Maß und Deiner Moral. Gib beiden ein ebenbürtiges Gewicht durch Dich, denn diese Quellbalance wird Dich auch mehr in die Resonanz des Wir und des Miteinanders führen.
Deine Seele ist Deine stärkste Waffe, sie ist älter als Dein Ego und weniger sterblich. Deine Seele führt Dich in Kompromisse, in Übereinkünfte und Verbindungen. Sie hilft dir das Unbewusste, das Unsichtbare zu erleben. Dein Gefühl und Deine Intuition schärfen Ihr Profil. Nutze Deine Seele als Hilfsmittel für Dich und Andere.
Dein Ego ist Dein Schutzpanzer. Es schützt Deinen Körper und  auch Deine Seele und ist verantwortlich für Deine Angst. Viele Menschen meinen Angst muss zerstört, bekämpft und vernichtet werden, doch die Weisheit lehrt, dass die sinnvolle Dosis von Angst und Vertrauen die Liebe erst besonders macht. Schenk ihm Dein individuelles Maß, jedoch bedenke, dass ein zu viel oder zu wenig Dein Potential blockieren wird.
“Das Ego steht sinnbildlich für Angst, die dich auch blockieren kann. Dein Ego trägt eine große Verantwortung. Es nutzt die Angst um Dich zu schützen und unterstützt die Seele in Ihrer Entwicklung. Es ist Deine Aufgabe sie liebevoll zu führen. Deine Seele kennt den Weg, lass sie ruhig mal etwas voran gehen. Halte aber stets auch deine eigenverantwortliche Präsenz deiner menschlichen Essenz.

Kennst du das Innere Menschliche Team? Klicke hier
Kennst du die weltliche Trinität des Lebens? Klicke hier

Das Ego. Bekommt es Deine aktive Aufmerksamkeit und Dankbarkeit zu spüren, wird es sich entspannen und Dich dann sowohl schützen als Dir auch helfen können, etwas Sinnvolles in deinem Leben zu tun. 
Mit dem Ego kommst du durch Deinen Wille ins Tun. Dein Wille ist frei. Gehe daher achtsam mit ihm um. Du kannst mit ihm, sowohl Dich als auch Andere schädigen. Betrachte ihn bitte stets in Partnerschaft mit Deiner Seele. Diese Kohärenz wird Dich dazu führen, den Fluss und das Maß der Mitte zu nutzen, diese Welt für Dich und Andere mehr zu harmonisieren.

Dein Ego möchte sich gerne mit anderen vergleichen. Nutze diese Eigenschaft, um dich zu positionieren und zu orientieren.
Bedenke hierbei stets, ein Vergleich ist gut, doch zu sich zu viel vergleichen, führt Dich auch zu weit weg von deiner Seele. Auf deinem Weg solltest du beachten, dass Menschen mal vor Dir und auch mal hinter Dir liegen. Sei respektvoll zu beiden, Menschen werden voran gehen und Dir dadurch auch einen Weg zeigen, während Menschen die hinter Dir liegen, Dir auch Halt geben und Dich stützen können ..

Deine Seele ist unsterblich, daher ist ihre Weisheit unendlich groß. Nutze sie, um dich mit dem „kosmischen Internet“ zu verbinden und auch Deine Selbstheilungskräfte voll zu aktivieren.

Mehr Zusammenführung statt nur ewiger Kampf!
Liebe

Du möchtest mehr über die Liebe wissen?
Dann solltest du wollen!

Der Wille ist ein zentraler Bestandteil der Liebe.
Er hat stets seine Partnerin, die somit auch Deine ist.
Im Verbund ergebt ihr drei ein ideales Team.

Ein weiteres ideales Team ist dei Sonne, die Erde und der Mond.

Erfahre hier mehr über die Weltformel des Lebens – Die Trinität useres kosmischen Systems.

Den Namen deiner Partnerin findest du hier
Seele & Ego = Geist
Seele & Ego

Nur in der Meditation total in seiner Seele zu sein, um dann im Job wieder zu viel zu tun, sind Extreme.

Mitte inspiriert dazu, die Teile enger zusammenzuführen und nicht nur getrennt voneinander zu nutzen.

Steigere durch die Kraft der Achtsamkeit und der Meditation auch Dein Potential für Dein Business. So wie du auch die Medien, wie Sprache, Bilder und Technik nutzt, kannst du auch lernen, durch Meditation zu kommunizieren. Lass Dich selbst dafür etwas öffnen, wie du mit diesen essentiellen Tools deinen menschlichen Erfolg auf der Arbeit und Zuhause steigerst … Bitte finde jedoch auch in Ihrer Nutzung Dein Maß der Mitte.

Mehr zum Thema Meditation